Blog-Archive

Schöne Weihnachten

17.12.2013
Von
Schöne Weihnachten

Nach einem ereignisreichen und teilnehmerstarken Jahr mit erstmals über 850 jugendlichen und erwachsenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Workshops, Angeboten in Schulen, Fortbildungen, Elternabenden und Beratungen verabschiedet sich das Projekt Jugendmedienschutz in die Weihnachtspause. Wir wünschen allen Mitlesenden, TeilnehmerInnen, Multiplikatoren und Kooperationspartnern schöne Feiertage und einen guten Start ins Neue Jahr! Ab dem 6. Januar sind...

Weiter »

Freiheit im Netz

10.12.2013
Von
Freiheit im Netz

Das Workshop-Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Das Projekt Jugendmedienschutz hat in 15 Workshops und 35 individuellen Angeboten zur Medienprävention in und für Schulen 670 Jugendliche erreicht. Hinzurechnen müssen wir noch die 160 Erwachsenen, die in Elternabenden, Fortbildungen, kollegialen Beratungen und Multiplikatorenveranstaltungen “up to date” gebracht wurden. Zwei Workshops stehen jedoch noch aus, die...

Weiter »

Revenge Porn – Rache ist nackt

04.11.2013
Von
Revenge Porn – Rache ist nackt

Eine deutsche Boulevard-Zeitung hat am Wochenende mit nackten Tatsachen aufgemacht. Die vermeintlich neue große Gefahr ‘Revenge Porn” oder zu deutsch Rachepornografie unter Jugendlichen wurde thematisiert. Nacktbilder, die Jugendliche von sich selbst machen und ihren aktuellen Partnern oder Partnerinnen im Vertrauen auf die Beziehung elektronisch überlassen. Die Gefahr, dass dereinst vertraulich überlasse Bilder nach Trennung...

Weiter »

Der freundliche Spion von Nebenan

29.10.2013
Von
Der freundliche Spion von Nebenan

Eigentlich müssten wir Bürger doch schrecklich dankbar sein. Denn wir  leben in sicheren Zeiten. Wenn ich allmorgendlich in meine S-Bahn steige, muss ich nicht oft damit rechnen, dass der Koffer neben mir explodiert. Wenn ich mich in meinen Urlaubsflieger zwänge, darf ich damit rechnen, mein Ziel zu erreichen, ohne dass unterwegs die Flügel abbrechen,...

Weiter »

Schutzschild für mobile Dienste und Geräte

21.10.2013
Von
Schutzschild für mobile Dienste und Geräte

(lfm) 27,3 Millionen Deutsche haben ein Smartphone. Das sind 33 Prozent der Bevölkerung. Tendenz rasant ansteigend. Auf dem PC hat mittlerweile fast jeder eine Firewall und ein Virenschutz-Programm, aber auf dem Smartphone oder Tablet sucht man oft vergeblich nach solchen Anwendungen. Doch auch hier gibt es Viren, spionierende Apps, Datendiebstahl und Überwachung. Anlässlich des European...

Weiter »

Kommentar: Der tägliche Datenskandal

04.07.2013
Von
Kommentar: Der tägliche Datenskandal

Fast war es so, dass wir uns an das tägliche kleine Datenleck gewöhnt hatten. Kommunen, die versehentlich ihre gesamten Einwohnerbestandsdaten online stellen, Kreditkartenunternehmen, die sich Abrechnungsdaten stehlen lassen, Datenanhäufungen von Google und Facebook und Co. Fast konnten immer mehr Menschen der angeblich herrschenden Post-Privacy-Aera etwas abgewinnen, weil man sich gegen die vielen kleinen Datenlecks...

Weiter »

Mit Segen der Kommission

24.05.2013
Von
Mit Segen der Kommission

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat in ihrer Sitzung am 15. Mai eine oberflächlich betrachtet unscheinbare Entscheidung getroffen, die im Ergebnis den Jugendschutz im Netz schwächen dürfte. Es geht um die leidigen Kinderschutzfilter, die ob ihrer geringen Verbreitung wenig Kinder- und Jugendschutz im Web entfalten. Die Software-Lösungen der Deutschen Telekom und JusProg durften bisher...

Weiter »

Eltern drücken die Schulbank

28.02.2013
Von
Eltern drücken die Schulbank

Elternabende an Schulen zum Thema Medien, so lassen es die Anfragen an das Projekt Jugendmedienschutz vermuten, stehen hoch im Kurs. Initiiert von Elternpflegschaften oder einzelnen Lehrern, die den Bedarf der Eltern, manchmal auch ihre Hilflosigkeit bei dem Thema aufgreifen. Seltener, aber mit steigender Tendenz, sind Elternabende in Schulen konzeptionell in das medienpräventive Konzept der...

Weiter »

Smartphone unterm Weihnachtsbaum?

11.12.2012
Von
Smartphone unterm Weihnachtsbaum?

Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür. Damit verbunden die Frage, welche der jugendlichen Geschenkwünsche Eltern und Großeltern zu erfüllen gedenken. Neben Computer, Laptop, Spielkonsole steht das Smartphone ganz oben auf den Wunschlisten und ist nun gerade vor Weihnachten regelmäßiger Bestandteil von Elternanfragen an das Projekt Jugendmedienschutz. Dabei ist die Frage nach der Sinnhaftigkeit teurer...

Weiter »

Die ganze Welt bei mir zuhause…

02.10.2012
Von
Die ganze Welt bei mir zuhause…

Wie kann das eigentlich sein? Das ist die oft formulierte Frage, wenn es um Facebook-Parties geht. Gerade am Wochenende wieder ist in den Niederlanden eine mit jugendlichem Leichtsinn gestartete Facebook-Party aus dem Ruder gelaufen. Eine 16-jährige hatte zu ihrem Geburtstag eingeladen. Wieso können 16-jährige die ganze Welt einladen? Müsste man dem nicht einen Riegel...

Weiter »

I-KIZ: Nummer gegen Kummer im Netz

18.09.2012
Von
I-KIZ: Nummer gegen Kummer im Netz

“Kinder und Jugendliche müssen mit dem Internet sicher aufwachsen und die Vorteile und Chancen der digitalen Welt nutzen können”, sagte Bundesfamilienministerin Schröder bei der Auftaktveranstaltung zur Gründung des I-KiZ. “Eine 100-Prozent-Garantie für sichere Surfräume gibt es leider nicht, deshalb wollen wir mit dem I-KiZ erreichen, Risiken im Internet so gut es geht zu minimieren...

Weiter »

Unser neuer Azubi…

21.08.2012
Von
Unser neuer Azubi…

Dieser Tage fangen viele Jugendliche und junge Erwachsene ihre berufliche Ausbildung an. Kleine und große Unternehmen sind mit Webseiten im Netz vertreten und Profilen in den sozialen Netzwerken. Schnell wird ein Foto gemacht und als dankbares Thema auf den Unternehmenspräsenzen hinterlegt. Viel gefragt wird dabei üblicherweise nicht. Sein Gesicht zu zeigen, gehört für gewöhnlich...

Weiter »

Freizügiger Umgang mit Standort-Daten

13.08.2012
Von
Freizügiger Umgang mit Standort-Daten

(pte) Sogenannte “Location-based Apps” gelten als das nächste große Ding unter den Smartphone-Software-Herstellern, wie Forbes berichtet. Einige der Anwendungen erlauben es unter dem Überbegriff “People Discovery”, den aktuellen Standort anderer User dieser Programme zu ermitteln. Dadurch soll es Nutzern ermöglicht werden, unkompliziert Kontakt zu fremden Personen aufzunehmen. Die Dienste laufen im Hintergrund auf Smartphones...

Weiter »

Sexting ist Indiz für sexuelle Erfahrung

16.07.2012
Von
Sexting ist Indiz für sexuelle Erfahrung

(pte) Das Versenden von anzüglichen Fotos über Mobiltelefone wird unter Jugendlichen immer beliebter. Jeder Vierte gibt laut einer US-Studie zu, schon einmal ein Nacktbild von sich versendet zu haben. Teenager, die Sexting betreiben, hatten zu 82 Prozent eher bereits Sex als jene, die sich diesem Trend entziehen, so ein Ergebnis der Untersuchung. 77 Prozent...

Weiter »

Video-Ratgeber für mehr Privatsphäre

28.06.2012
Von
Video-Ratgeber für mehr Privatsphäre

Privatsphäre und der Schutz derselben wird in dem sozialen Netzwerk Facebook eher klein geschrieben. So klein und versteckt, dass viele Nutzer mit den von Facebook selbst gegebenen Informationen oft gar nicht viel anfangen können. Eine Reihe von Erklärfilmen, die klicksafe.de und der Offene Kanal Mainz in Kooperation im Juni erstellt haben, sollen das künftig...

Weiter »